Allgemeine Gottesdienstordnung

Sonntagsmesse in St. Paulus

Die Feier der Heiligen Messe ist die „Quelle und der Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens“ (LG11), so beschreibt es das II. Vatikanische Konzil. Zugleich ist sie die Mitte, um die sich die christliche Gemeinde jeden Sonntag versammelt, um darin alles Denken, Reden und Tun der vergangenen Woche münden zu lassen, und um daraus neue Kraft zu schöpfen für das Leben in der neuen Woche. Sie hält den Glauben lebendig, vertieft und erneuert ihn und bestärkt in der Gemeinschaft.

 

 

Sonntagabendmesse in Liebfrauen

Die Sonntagsmessen feiern wir am Vorabend und am Sonntag:

 

Samstag 18.00 Uhr St. Mariä Himmelfahrt (Liebfrauen)
Sonntag 09.45 Uhr St. Elisabeth
  11.15 Uhr St. Paulus
 

19.00 Uhr

 

 

im Chorraum der Liebfrauenkirche

mit neuen geistlichen Liedern und dem

Kommunionempfang in Brot und Wein

 

Wöchentliche Beichtgelegenheit ist samstags um 17.00 Uhr in der Liebfrauenkirche und nach Vereinbarung.

 

Einzug zur Sonntagsmesse in St. Elisabeth

Darüber hinaus laden wir auch wochentags zur Feier der Heiligen Messe ein:

Dienstag 08.15 Uhr St. Elisabeth
Mittwoch 08.15 Uhr St. Paulus
Donnerstag 18.30 Uhr St. Elisabeth
Freitag 12.00 Uhr St. Mariä Himmelfahrt (Liebfrauen)