Flingern mobil - Hilfe. Wo sie gebraucht wird.

Der gemeinnützige Verein Flingern mobil wurde 1997 von den Pfarrgemeinderäten in Düsseldorf-Flingern gegründet. Auslöser war die Drogenproblematik in Flingern und den angrenzenden Stadtteilen. Heute bietet Flingern mobil in Flingern/Düsseltal, aber auch in anderen Stadtteilen, ein breit gefächertes Spektrum an Hilfsangeboten: für Kinder und Jugendliche, Frauen, Familien und Alleinerziehende, Wohnungslose, Senioren, Behinderte, Suchtkranke, Arbeitssuchende und ausländische Mitbürger/innen sowie Sozialhilfeberechtigte.

 

Nach wie vor arbeitet der Verein eng mit den Kirchengemeinden zusammen: als  Träger von Kindertagesstätten genauso wie bei der Flüchtlingshilfe oder dem Ökumenischen Nachbarschaftstreff.

Weitere Informationen finden Sie hier.