Bleib an meiner Seite

7. Juli 2018;


Ambulanter Hospizdienst des Caritasverbandes Düsseldorf e.V.

Neuer Befähigungskurs für Ehrenamtliche ab Juli 2018


„Bleib an meiner Seite“ – das wünschen sich viele Menschen am Ende ihres Lebens. Die Angehörigen übernehmen meist diese Aufgabe und werden unterstützt durch professionell Pflegende, Mediziner und Seelsorger. Immer wieder kommt es aber zu Situationen, in denen mehr benötigt wird: Praktische Unterstützung oder auch emotionaler Beistand und Rückhalt. In diesen Momenten sind ambulante Hospizdienste da - sie organisieren ehrenamtlicher Begleitung im Sterbeprozess.
Der ambulante Hospizdienst des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. kümmert sich besonders um die Menschen in den Caritas-Altenhilfeeinrichtungen und nimmt sich dem Wunsch nach Begleitung in der letzten Lebens- und in der Sterbephase an. Die besondere Aufgabe der Begleitung übernehmen geschulte Ehrenamtliche, die durch die Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes begleitet und unterstützt werden. Interessierte sollten ein anspruchsvolles Ehrenamt nicht scheuen und den Wunsch haben, sich in der Sterbebegleitung Hochbetagter, oder auch Menschen mit Demenz, zu engagieren. Ehrenamtliche Sterbebegleitung bedeutet hauptsächlich, dem anderen Menschen Zeit zu schenken. Sterbebegleiter sind da, halten die Hand, führen Gespräche, schweigen und begleiten den Abschied. Aber auch ein Lachen ist willkommen, wenn es angebracht ist.

 

Auf diese anspruchsvolle Tätigkeit werden Ehrenamtliche in einem Befähigungskurs über mehrere Wochen gut vorbereitet und nah begleitet. Ein neuer Kurs beginnt am 7. Juli und endet am 13. Dezember.
Ein möglicher Einsatzort für die ehrenamtliche Tätigkeit könnte das Caritas Altenzentrum Herz Jesu auf der Mendelssohnstraße sein.

 

Haben Sie Interesse oder möchten Sie genauere Informationen zum Befähigungskurs erhalten? Gern können Sie sich telefonisch oder per E-Mail melden und wir können erste Fragen beantworten. Oder wir vereinbaren einen unverbindlichen Termin zur Beratung und zum Kennenlernen.

 

Ansprechpartnerin:

Kerstin Artz-Müskens, Koordination Ambulanter Hospizdienst, Telefon 1602 -1330,
Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf, www.caritas-duesseldorf.de
Kerstin.Artz-Mueskens@caritas-duesseldorf.de

 

Zurück

Weitere Veranstaltungen

 

Donnerstag, 21. Juni

Leiterrunde der Jugend St. Paulus
18.30 Uhr Treffen im Konferezraum, Paulusplatz 

 

Sonntag, 24. Juni

Messdienerausbildung
St. Paulus: Vor und nach der Messe um 11.15 Uhr

 

Auf Flügeln des Gesanges
Das Belle Canto Trio, Gabi McKeown und Heather Sims aus Düsseldorfs Partnerstadt Reading, Großbritannien, unterstützt durch Ulrike Mohr, nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise durch hellle, liebgewonnene und wertvolle Momente mit Liedern u. a. von Mendelssohn, Schubert, Schumann, Mozart, Offenbach sowie aus Oper und Operette. Dr. Stephan Mohr begleitet und bereichert das Programm durch ein Intermezzo am Klavier. Der Eintritt ist frei.
Im Anschluss lassen wir den Tag bei einem Glas Wein ausklingen.
Wir freuen uns auf einen beflügelnden Nachmittag und laden Sie herzlich ein:

Am Sonntag, 24. Juni, um 16.30 Uhr im großen Saal des Caritas Altenzentrums Herz-Jesu, Mendelssohnstraße 15.
Wir freuen uns aber nach dem Konzert über Spenden für die Ordensgemeinschaft „Sisters of the Destitute“ in Indien.

 

Donnerstag, 28. Juni

Sitzung der Verbandsvertretung
18.30 Uhr im Pfarrhaus, Degerstraße 27

 

Sitzungen der Kirchenvorstände
20.00 Uhr im Pfarrhaus und der Bücherei auf der Degerstraße


Freitag, 29. Juni

Das Pfarrbüro Liebfrauen ist in der kommenden Woche bis 12 Uhr geöffnet.

 

Samstag, 30. Juni

Die Seele geht zu Fuß
Der Rückweg ist klar und einfach: Von Ratingen/Haltestelle Hellriegelstraße aus mit der U72 in ca. 20 Minuten bis zur Haltestelle Lindemannstraße in Düsseldorf Flingern. Aber der Hinweg ist das Ziel unserer diesjährigen Pilgerreise mit verschiedenen Stationen zwischen den 3 Kirchen: St. Mariä Himmelfahrt (Liebfrauen) in Flingern – St. Josef in Rath – St. Peter und Paul in Ratingen.
Einen Tag nach dem Hochfest der Apostel Peter und Paul wird sich eine Pilgerschar ab 9.00 Uhr von der Liebfrauen-Kirche aus auf dem Weg in Richtung Ratingen machen, um dort gegen 15.00 Uhr eine heilige Messe in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu feiern – aber der Weg oder besser die Stationen auf dem Weg sollen das Ziel sein, um unseren Seelen Impulse zu geben.

Inwieweit die Kirchen, die Natur oder auch die Heiligen, die den o.g. Kirchen ihre Namen gaben uns dabei inspirieren, wird dieser Tag zeigen. Auf jeden Fall eine herzliche Einladung an alle, an dieser kleinen Pilgerreise zu Fuß teilzunehmen. Da wir die befestigten Wege verlassen werden, sei jetzt schon angemerkt, dass jeder Pilger bitte festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sowie ein wenig Proviant und Getränke für unterwegs mitführen möge. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist am 30. Juni gegen 9.00 Uhr in der Liebfrauenkirche.

Karl-Heinz Kramm


Sonntag, 1. Juli

Vernissage in der Paulus Bücherei
Am 1. Juli laden wir Sie in die Bücherei von St. Paulus ein.
Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr
können alle Freunde der Bücherei die schön gestalteten Buchstaben bewundern. Mit einer kleinen Erfrischung möchten wir uns bei allen Künstlerinnen und Künstlern für Ihr Mitwirken bedanken.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Büchereiteam

 

Mittwoch, 4. Juli

Jahresausflug der kfd St. Elisabeth + Vinzenz und St. Paulus nach Blankenberg
Am Mittwoch, 4. Juli, fahren wir um 9 Uhr von der Elisabethkirche und um 9.30 Uhr von der Pauluskirche (Lindemannstraße) nach Blankenberg/Sieg. Gegen 12 Uhr werden wir unser Ziel erreicht haben und Haus Sonnenschein erwartet uns zum Mittagessen. Nach dem Essen werden wir einen kleinen Stadtrundgang mit Herrn Link machen. Anschließend fahren wir ins Hanftal zum Kaffeetrinken. Gegen 19 Uhr sind wir wieder in Düsseldorf.

Kosten für die Busfahrt:
12 Euro für kfd-Mitglieder,
15 Euro für alle anderen.

Anmeldung:
Sieglinde Sommer, Tel. 676320
Hannelore Zadow, Tel. 7334012


Sonntag, 8. Juli

Sonne, Sommer, Sommercafé
Es ist wieder soweit!
Wie auch in den letzten Jahren laden wir herzlich zum Sommercafe ein!
Eingeladen sind alle, die gerne in geselliger Runde Kaffee und Kuchen genießen, Freunde, Nachbarn sowie die SpaziergängerInnen, die des Weges kommen.
Wir freuen uns auf schöne und sonnige Sonntage mit Ihnen.

Das Sommercafe wird am 8. Juli, 12. August und 9. September von 16 bis 18 Uhr, im Kirchgarten von Liebfrauen geöffnet sein. Wie jedes Jahr freuen wir uns über mitgebrachte Kuchenspenden.

 

Für das Vorbereitungsteam
Iris Cyprian